In Deutschland befinden sich derzeit mehr als 900.000 Menschen in Insolvenz. Der BV-INSO - Bundesverband Menschen in Insolvenz und neue Chancen ist die bundesweite Interessenvertretung der Menschen, die verantwortlich mit ihrer Insolvenz umgehen.

 

Der BV-INSO verfolgt als Projekt der gemeinnützigen Stiftung Finanzverstand drei Ziele:

Die Honorare kommen der gemeinnützigen Arbeit zu Gute und dienen zur Finanzierung der Initiative.

 

   1.    Hilfe zur Insolvenzvermeidung

   2.    Unterstützung für Menschen in Insolvenz

   3.    Öffentlichkeitsarbeit für eine Kultur der 2. Chance

 

Im BV-INSO unterstützen sich Menschen dabei, Verantwortung für ihre Situation in bzw. vor der Insolvenz zu übernehmen. Dazu bietet er Informationsveranstaltungen, moderierte Gesprächskreise "Anonyme Insolvenzler" und Einzelberatungen in bundesweit 14 Regionalgruppen an. Darüberhinaus kooperiert der BV-INSO mit einem Netzwerk von Experten und wirkt an der Reform der Insolvenzrechtsordnung mit.